FAQ

Häufig gestellte Fragen

Wofür ist mein Nutzungsbeitrag?

Als Kompensation für das lebenslange Nießbrauchsrecht an unserem Miteigentumsanteil erhält Heimkapital einen vereinbarten Nutzungsbeitrag. Am besten lässt sich der Nutzungsbeitrag mit einer Mietrate auf den von Heimkapital erworbenen Immobilienanteil vergleichen. Dafür wird im Vergleich zu anderen Modellen, wie beispielsweise der Leibrente, bei dem Ankauf der Immobilie kein Abschlag vorgenommen - Sie erhalten bei Heimkapital den vollen Marktwert!

Warum bietet Heimkapital die Möglichkeit, den Nutzungsbeitrag flexibel zu wählen?

Bei Heimkapital steht der Kunde mit seinen Bedürfnissen im Fokus. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen ein Produkt zur finanziellen Entlastung bieten. So können Sie Ihre Immobilie nutzen, um den monatlichen Nutzungsbeitrag zu reduzieren, wenn Sie möchten.

Wann endet die Immobilienpartnerschaft mit Heimkapital?

Die Immobilienpartnerschaft ist an das lebenslange Nießbrauchsrecht geknüpft und endet grundsätzlich mit dem Ableben, oder aber wenn Sie sich aktiv vorher für den Gesamtverkauf oder einen Rückkauf entscheiden.

Kann ich meine Immobilie nach dem Teilverkauf noch vererben?

Ja natürlich, Ihre Erben haben im Erbfall die Möglichkeit, ein Vorkaufsrecht für unseren Miteigentumsanteil auszuüben.

Kann ich den an Heimkapital verkauften Immobilienanteil wieder zurückkaufen?

Ja, es besteht jederzeit die Möglichkeit zum Rückkauf.

Ist ein Teilverkauf mit Heimkapital möglich, wenn noch eine Restschuld auf der Immobilie lastet?

Ja, dies ist grundsätzlich möglich. Die Summe aus Restschuld und den an Heimkapital verkauften Anteil darf jedoch 50% des Immobilienwertes zum Zeitpunkt des Teilverkaufs nicht überschreiten.

Wie bin ich abgesichert im Falle einer Insolvenz Heimkapitals?

Ihr lebenslanges Nießbrauchsrecht wird zu Ihrer Absicherung für diesen Fall im Grundbuch eingetragen. Der Inhalt des Nießbrauchs kann nach Vertragsschluss auch nicht mehr geändert werden. Sie sind somit auch bei einer Insolvenz Heimkapitals abgesichert.

Wie wird sichergestellt, dass ich weiterhin über meine Immobilie entscheiden darf?

Im Rahmen des Teilverkaufs wird eine Miteigentümervereinbarung abgeschlossen und auch notariell beglaubigt, mit dem Ziel, die gemeinsame Zeit der Immobilienpartnerschaft von Anfang an transparent zu regeln. Beispielsweise wird Ihnen die ausschließliche Nutzung des Grundbesitzes zugesichert, auch die Vermietung des (gesamten) Grundbesitzes ist grundsätzlich möglich.

Wer trägt die Kosten für die laufende Instandhaltung?

Heimkapital versteht sich als stiller Partner an Ihrer Seite. Sie als Kunde haben die Kontrolle über Ihre Immobilie und können diese nach Ihren Wünschen gestalten, sind dementsprechend aber auch für Instandhaltungsaufwendungen verantwortlich.

Sie haben weitere Fragen?

Kein Problem, wir helfen Ihnen gern weiter.

Kontaktieren Sie uns

Telefon 089 44 44 32 70

Email post@heimkapital.de